neff gaskochfeld von oben mit Kochambiente

Gaskochfelder & Gasherd - effizient, schnell, extravagant

Gaskochfeld & Gasherd gehören längst nicht mehr nur in die Profiküche. Wir verraten Ihnen, wie Sie auch Zuhause sicher & schnell mit Gas kochen können.

Stand: Juni 2022
Lesedauer: ca. 5 Minuten

Kochen mit Gas

Kochen mit Gas erschreckt zunächst einmal viele. Ist mit Gas kochen gefährlich? Worauf muss ich achten? Und welche Unterschiede gibt es zum herkömmlichen Elektro- oder Induktionskochfeld?

Zugegebenermaßen falle auch ich unter diese Skeptiker. Gas ist gefährlich. Kann zu Explosionen führen. Die Gesundheit beeinträchtigen. Kochen mit Gas ist schwierig und erfordert viel Geschick. So mein Glaube. Bis ich mich in das Thema hinein las. Datenblätter, Produktbeschreibungen und Gebrauchsanleitungen der Hersteller durchstöberte. Da ging mir ein Licht auf: Gas in der Küche ist genauso gefährlich, wie Elektronik und Induktion auch. Nämlich so gut wie gar nicht. Sofern man einige Hinweise und Vorschriften beachtet.

Lesen Sie hier alles, was Sie über das Gaskochfeld und den Gasherd wissen müssen. Inklusive einer Übersicht unserer Bestseller und Tipps zur Handhabung und Reinigung.

Alles über Kochfeldtypen und ihre Unterschiede lesen Sie außerdem in unserem Magazin-Beitrag "Das Kochfeld".


Smeg PV695LCNRDE Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 37-40 Arbeitstage

1.698,50 €*
Smeg PV395LCNDE Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 37-40 Arbeitstage

1.819,00 €*
Smeg SR975NGHD Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 6-9 Arbeitstage

1.086,65 €*
Smeg PVL664CN Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 37-40 Arbeitstage

1.724,15 €*
Smeg PVL675LCN Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 37-40 Arbeitstage

2.225,65 €*
V-ZUG 3106460215 GAS421GS Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 12-15 Arbeitstage

3.177,30 €*
V-ZUG 3107260515 GAS951GS Gaskochfeld BlackDesign
delivery-truck-clock 12-15 Arbeitstage

4.081,70 €*
V-ZUG 3106360115 GAS411GS Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 12-15 Arbeitstage

3.111,85 €*
V-ZUG 3107160415 GAS641GS Gaskochfeld Schwarz
delivery-truck-clock 12-15 Arbeitstage

3.427,20 €*
Miele CS 7102-1 FL Gaskochfeld Schwarz
Topseller
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

1.368,50 €*

Kurz erklärt: Gas in der Küche zum Kochen benutzen

Gas in der Küche kann vielerlei Formen annehmen. Man kann wählen zwischen einem Gasherd und einem Gaskochfeld. Beim Gasherd sind Backofen und Kochfeld in einem Gerät integriert. Der Gasbackofen besitzt häufig jedoch noch eine Elektrozuschaltung, um seine Leistung zu steigern. Mehr dazu weiter unten.

Ein Gaskochfeld ist autark. Bedeutet, es ist unabhängig vom Backofen und besitzt eigene Bedienknebel. Optisch unterscheidet es sich komplett von anderen Kochfeldtypen, wie Elektrokochfeld und Induktionskochfeld. Es besitzt keine glatte (Glaskeramik) Oberfläche, sondern hochstehende Gitterroste, die die darunterliegenden Brenner schützen. Dort an den Brennern wird nämlich die Hitze erzeugt. Mithilfe einer Zündkerze.

Aufbau vom Gaskochfeld

Standardelemente am Kochfeld im Überblick

In der Regel ist ein Gaskochfeld also mit folgenden Elementen ausgestattet:

  • Gitterroste
  • Thermoelemente
  • Zündkerze
  • Brennerring, -kelch und –deckel
  • Bedienknebeln

So funktioniert das Kochen mit Gas

Bedienung, Zündung & geeignetes Kochgeschirr

Bei Gasherd und –kochfeld wird die Hitze mithilfe von Gas erzeugt. Dies funktioniert, indem Gas aus der Steckdose gezogen wird. Es ist also ein Anschluss an das Stadtgas- oder Erdgasnetz nötig, um mit Gas kochen zu können. Alternativ kann man auch eine Gasflasche mit Flüssiggas als Quelle nutzen. Sobald die Flamme am Kochfeld angestellt wird, erzeugt der Brenner die gewünschte Temperatur. Erlischt sie wieder, ist auch die Hitze verschwunden.

Bedienung: Um die gewünschte Flamme zu erzeugen, wird der jeweilige Brenner über Bedienknebel ausgewählt. Viele Hersteller bieten eine stufenlose Einstellung, ähnlich wie bei Elektro- und Induktionskochfeld. Häufig wird diese als "Flame Select" bezeichnet.

Vor dem Anschalten sollte man jedoch sicher gehen, dass Brenner und Zündkerzen sauber und trocken sind, die Roste richtig positioniert sind und alle anderen Geräteteile voll funktionstüchtig und nicht beschädigt sind.

Zündung: Wenn der Brenner zündet (bei Einschalten der Kochstelle), entsteht ein Zündfunke. Und zwar an allen Brennern des Kochfelds. Deshalb sollte während des Betriebs nur die Topfstelle mit der Flamme und den Elementen des Gaskochfeldes in Kontakt kommen.

Kochgeschirr: Für Gaskochfelder sollten nur Kochgefäße in einer geeigneten Größe zum Brenner verwendet werden. Wichtig ist dabei, dass die Flamme die Seiten nicht berühren darf. Außerdem sollten Töpfe und Pfannen mittig auf dem Rost stehen. Ansonsten kippen sie nämlich um und verursachen Unfälle wie Verbrennungen.


Pro & Contra: Was sind die Vor- und Nachteile von Gaskochfeldern?

Gaskochfelder haben einige Vorteile gegenüber einfachen Elektrokochfeldern oder Kochfeldern mit Induktion. Aber natürlich auch Nachteile. Damit Sie die wichtigsten Aspekte bei einem Kauf eines Gaskochfeldes kennen, habe ich eine Pro-und-Contra-Liste aufgestellt.

neff induktionskochfeld von oben in einer holzarbeitsplatte
neff glaskeramik kochfeld von oben in einer Holzarbeitsplatte

Gas vs. Induktion

Moderne Küchen besitzen häufig entweder ein Induktionskochfeld oder ein Gaskochfeld. Denn beide Kochfeldtypen sind energiesparend, schnell und effektiv im Ergebnis. Welcher Typ aber ist besser: Gas oder Induktion?

Größter Unterschied beider Kochfelder ist zunächst einmal die Optik. Bei einem Gaskochfeld stechen die Brenner bereits auf den ersten Blick ins Auge. Ein Induktionskochfeld besitzt eine glatte Fläche, wie bei Elektrokochfeldern. Dadurch sind letztere schlichter. Lassen sich außerdem leichter reinigen und wirken in einer modernen Küche weniger auffällig. Gaskochfelder hingegen können ein echtes Highlight im Küchendesign sein. Zwar ist die Reinigung etwas mühseliger, aber die Leistung hingegen einen kleinen Tick besser.

Gas heizt nämlich minimal schneller als Induktion. Aufgrund der Tatsache, dass die Gasflamme eine größere Fläche erreicht. Im Alltagsgebrauch ist dieser Unterschied jedoch marginal. Kaum spürbar. Geht es also um die Frage Gas oder Induktion, so heißt es eigentlich bloß: Schlicht oder Extravagant?

Gas vs. Strom

Wer mit Gas kochen will, der benötigt deutlich weniger Energie, als mit dem klassischen Elektroherd. Eine Gasflamme ist nämlich direkt verfügbar, sobald sie eingeschaltet ist. Außerdem ist sie stets gleich warm, muss nicht erst auf die eingestellte Temperatur aufheizen. Die Gaskochfeld Leistung ist also konstant.

Vorteil vom Kochen mit Gas ist zudem, dass nach dem Ausschalten keinerlei Hitze auf der Kochfläche zurückbleibt.

Hinzu kommt noch, dass Gas günstiger ist als Strom. Sie haben also damit niedrigere Betriebskosten als mit einem herkömmlichen Elektroherd.

Weiterer Pluspunkt ist auch, dass sie im Falle eines Stromausfalls einfach weiterkochen können. Das kommt zwar nicht ganz so häufig vor. Ist aber dennoch ein guter Pluspunkt der Gasvariante.

Pflege & Wartung

Mit Gas kochen gestaltet sich etwas aufwendiger, als mit anderen Brennstoffen und Heiztypen. Deshalb benötigt ein Gaskochfeld bzw. ein Gasherd auch besondere Pflege und Wartung. Wichtig ist vor allem, dass Sie stets die einzelnen Elemente des Kochfeldes überprüfen. Sollten nämlich irgendwelche Schäden oder Macken vorhanden sein, darf das Gaskochfeld aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden.

Gaskochfeld reinigen

Ist etwas aufwendiger, als bei anderen Kochfeldern

Wollen Sie ein Gaskochfeld reinigen, ist dies häufig etwas schwieriger, als bei Elektrokochfeldern oder Induktionskochfeldern. Denn üblicherweise besitzt ein mit Gas betriebenes Kochfeld keine glatte Fläche.

Verwenden Sie für die Reinigung ausschließlich entsprechendes Reinigungsmittel oder (besser noch) klares Leitungswasser. Niemals sollten scheuernde oder ätzende Reinigungs- und Pflegemittel zum Einsatz kommen, weil diese die Oberflächen beschädigen können. Verzichten Sie außerdem auf scharfkantiges Werkzeug, wie Metallschaber oder –schwämme. Sofern nicht anders vom Hersteller beschrieben, sind die abnehmbaren Teile nicht spülmaschinenfest. Müssen also von Hand gereinigt werden.

neff gaskochfeld von oben mit Kochambiente

Mit Gas kochen: Für welche Lebensmittel eignet sich ein Gaskochfeld?

So viel zur Theorie. Ich frage mich: Gibt es bestimmte Lebensmittel, die sich mit Gas besser zubereiten lassen?

Im Prinzip gelingt auf einem Gaskochfeld alles, was schnell gehen muss. Sie können beispielsweise Nudelwasser oder Kartoffelwasser schneller erhitzen. Reis kocht wesentlich schneller und auch Fleisch gelingt beim Kochen mit Gas hervorragend. Achten Sie jedoch darauf, dass die Speisen nicht so schnell anbrennen.

Gasmythos: Ist Gas in der Küche gefährlich?

Kommen wir zur Eingangsvermutung: Ist Gas in der Küche gefährlich?

Kurz und knapp gesagt: Nein. Kochen mit Gas ist in Deutschland nicht gefährlicher, als mit anderen Kochfeldtypen. Denn die Geräte werden stetig geprüft und müssen sich an spezielle Vorschriften für die Sicherheit und Gesundheit halten.

Um sicherzustellen, dass kein Gas austreten kann, besitzen die Kochfelder mit Gas zudem eine Zündsicherung. Wird diese regelmäßig von einem Fachmann geprüft, kann beim Kochen mit Gas in der Regel nichts schief gehen. Ungesund oder gefährlicher als andere Kochfelder sind sie also nicht. Sollten Sie jedoch einen ungewöhnlichen Geruch wahrnehmen oder die Flamme einmal unregelmäßig brennen, wäre es besser, das Kochfeld auszuschalten und überprüfen zu lassen.

Wie bei anderen Kochfeldern auch, sollten Sie dennoch auf eine sachgemäße Handhabung achten. Achten Sie auch auf Verbrennungsgefahr. Besonders bei heißen Griffen. Und halten Sie die Flamme stets im Blick. So kann eigentlich nichts schiefen. Beachten Sie jedoch, dass beim Austreten von Gas eine Explosion entstehen kann.

Gaskochfelder Test

Welcher Gasherd und welches Gaskochfeld sind die besten auf dem Markt? Welche Vorzüge bieten die Modelle und wo liegen die Unterschiede zwischen den bekannten Marken? Diesen Fragen sind wir kurzerhand nachgegangen und haben unsere beliebtesten Hersteller für Gaskochfelder und –herde unter die Lupe genommen. Besser gesagt, ihre Bestseller. Hier kommt ein Vergleich von SMEG, Bosch, Neff, Siemens und Gaggenau in Sachen Kochen mit Gas.

Eins vorweg: Unsere klare Empfehlung kommt ganz unten. Ganz nach dem Motto „das Beste kommt zum Schluss“.

detail von einem smeg gasherd in der farbe schwarz

SMEG Gasherd

Beliebte Marke für einen mit Gas betriebenen Herd ist SMEG. Der italienische Designhersteller bietet als absolutes Highlight freistehende Retro Backöfen an. Hierbei werden Kochfeld und Ofen gleichermaßen mit Gas betrieben.

Neben den herkömmlichen Modellen bietet SMEG auch Gasherde mit Umluft. Vorteil dieser Geräte ist, dass man Speisen auf mehreren Ebenen gleichzeitig garen kann. Dadurch sind die Standherde besonders effektiv. Bei konstanten Temperaturen und kürzeren Garzeiten. Entdecken Sie hier die ganze SMEG Kollektion.

Hier sind einige der beliebtesten SMEG Gasherde:

smeg victoria kochzentrum retro in weiß in einer creme farbenen landhausküche
smeg portofino herd und dunstabzugshaube in gelb zwischen weißen küchenschränken

Victoria

Das Victoria Kochzentrum von SMEG ist ein funktionaler Gasherd mit einem Gaskochfeld oben und ein bis drei Backöfen unten. Aus der Reihe gibt es verschiedenste Modelle, die in Farbe und Größe variieren. Erhältlich sind die Gasherde in komplett Schwarz oder in Creme mit schwarzen Akzenten.

Es gibt die SMEG Victoria Herde in 110 cm oder 90 cm Breite. Mit einem Backofen oder drei Backöfen. Bei den Ein-Backofen-Modellen sorgt eine große Schublade für genügend Stauraum. Zum Beispiel für das reichliche Zubehör, wie Grillroste, Backbleche oder das Drehspießset.

Infos zum SMEG Gasherd im Überblick:

  • Maße: 90 - 110 cm x 60 cm
  • Kochzonen: 5-7
  • Material: Abstellroste aus Gusseisen
  • Bedienung: Schalter
  • Anzeige: Digitale Programmuhr
  • Beheizungsarten: 9-6 (50° - 260° C)
  • Backofen: Turboheißluft / Heißluft/ Umluft
  • Backebenen: 2-5
  • Volumen: 70 - 126 Liter
  • Farben: Schwarz, Creme
  • Reinigung: Vapor Clean
  • Energieeffizienzklasse: A


Portofino

Weiteres Modell ist der  Portofino Herd. Hierbei handelt es sich um einen eher klassischen Gasherd in verschiedenen (auch bunten) Farben. Rot, Grün oder Weiß sind einige Beispiele dieser farblichen Herdserie.

In der Bedienung setzt SMEG bei diesem Retro Backofen auf Modernität. Über Drehknebel lassen sich die Heizarten einstellen. Man unterscheidet zwischen jenen, die für die Kochfeldbrenner nötig sind und den Temperaturknebeln, mit denen sich Gartemperatur und Garzeit regulieren lassen. Außerdem gibt es noch einen Funktionsknebel. Dieser stellt das Gerät an und wieder aus. Auf dem LCD-Display werden alle Einstellungen übersichtlich dargestellt.

Infos zum SMEG Gasherd im Überblick:

  • Maße: 90 x 60 cm
  • Kochzonen: 6
  • Material: Edelstahl, Gusseisen
  • Bedienung: Drehknebel
  • Anzeige: LCD-Display
  • Beheizungsarten: 10 (30° - 280° C)
  • Backofen: Turboheißluft / Heißluft/ Umluft
  • Backebenen: 5
  • Volumen: 126 Liter
  • Farben: Olivgrün, Weiss, Rot, Silber, Anthrazit
  • Reinigung: Pyrolyse
  • Energieeffizienzklasse: A


Smeg SCD90IMX9-1 Stand-Herd Edelstahl
delivery-truck-clock 6-9 Arbeitstage

2.339,00 €*
Smeg CPF9GPAND Stand-Herd Schwarz
delivery-truck-clock 37-40 Arbeitstage

4.599,00 €*
Smeg CPF9IPOG Stand-Herd Olivgrün
delivery-truck-clock 6-9 Arbeitstage

4.761,46 €*
Smeg CPF120IGMPTD Stand-Herd Türkisblau
delivery-truck-clock 6-9 Arbeitstage

6.548,50 €*

Bosch Gaskochfeld Serie 8

Mit der Bosch Serie 8 bekommen Sie beste Qualitätsprodukte. So auch mit dem Gaskochfeld „PRS9A6D70D“ aus der Bosch accent line. Das Glaskeramik Gaskochfeld arbeitet mit einem zweiflammigen System für maximale Leistung. Neun Leistungsstufen führen Sie direkt zum besten Kochergebnis. FlameSelect nennt Bosch diese Leistungsfunktion. Diese ermöglicht ein Kochen, ähnlich wie bei herkömmlichen Kochfeldern, durch neun vorgegebene Leistungsstufen.

Praktisch ist auch, dass die Topfträger spülmaschinenfest sind. Sie können sich also aufwendiges Putzen sparen und die Teile direkt in den Geschirrspüler packen. Ohne Korrosion, Rissbildungen oder Verfärbungen zu befürchten.

Infos zum Bosch Gaskochfeld im Überblick:

  • Maße: 90 x 60 cm
  • Kochzonen: 5
  • Brenneranzahl: 5, davon ein Wokbrenner
  • Material: Glaskeramik
  • Bedienung: Schwertknebel
  • Anzeige: Digitalanzeige
  • Farben: Schwarz
  • Energieeffizienz: 59 %


bosch gaskochfeld accent line PRS9A6D70D von oben gezeigt eingebaut in einer weißen küchenfront
neff collection gaskochfeld T27TA69N0D von oben in einer L-Küche

Neff Gaskochfeld 75 cm „T27TA69N0D“

Neff bietet mit dem nächsten Modell in unseren Empfehlungen ein Gaskochfeld mit besonders hitzebeständiger Glaskeramik-Oberfläche. Wie bereits beim Bosch accent line Gaskochfeld ist auch das Neff Collection Kochfeld mit Gas stufenweise via FlameSelect regulierbar. Neun Leistungsstufen ermöglichen eine einfache Bedienung wie bei herkömmlichen Kochfeldern. So haben Sie stets die passende Gasflamme für’s Anbraten, Schmoren oder Kochen. Über das 7-Segment Display können Sie dann ablesen, welche Leistungsstufe gerade eingestellt ist.

Im Grunde unterscheidet sich Neff also kaum von Bosch. Optisch sticht lediglich der Rahmen des Kochfelds durch den silbernen Edelstahlrahmen hervor, - sowie die Einbaugröße (90 cm Bosch, 75 cm Neff).

Beachten Sie bitte auch, dass bei diesem Gaskochfeld die Gusseisenträger nicht spülmaschinengeeignet sind.

Infos zum Neff Gaskochfeld im Überblick:

  • Maße: 75 x 60 cm
  • Kochzonen: 5
  • Brenneranzahl: 5, davon ein Wok-Brenner
  • Material: Glaskeramik, Designrahmen in Edelstahl
  • Bedienung: Schwertknebel
  • Anzeige: Digitalanzeige (7-Segment)
  • Farben: Schwarz, Edelstahl
  • Energieeffizienz: 60 %


Siemens iQ700 Gaskochfeld

Nächstes Modell stammt von der Bosch Tochter Siemens. Genauergesagt aus der Siemens studioLine. Das Gaskochfeld iQ700 erscheint wieder in 90 cm Breite, ist optisch aber leicht verändert. Durch versetzte Bedienknebel, wie durch die andere Anordnung der Gusseisenträger. Insbesondere des Wok Brenners.

Ansonsten ist auch das Siemens Gaskochfeld mit seinen Vorgängern nahezu identisch. Es besitzt eine moderne Glaskeramik-Oberfläche mit Facettenrahmen, eine stufenlose Leistungsregelung (stepFlame) und spülmaschinenfeste Gusseisenträger.

Infos zum Siemens Gaskochfeld im Überblick:

  • Maße: 90 x 60 cm
  • Kochzonen: 5
  • Brenneranzahl: 5, davon ein Wok-Brenner
  • Material: Glaskeramik
  • Bedienung: Schwertknebel
  • Anzeige: Digitalanzeige
  • Farben: Schwarz
  • Energieeffizienz: 59,2 %


siemens gaskochfeld iq700 90 cm in einer weißen arbeitsplatte eingebaut
Breites Vario Kochfeld von Gaggenau mit nebeneinander liegenden Gaskochfeld Teppanyaki, Grill, Wok und breitem Induktionskochfeld in einer dunklen kochinsel eingebaut

Gaggenau Gaskochfeld Serie 400 & 200

Hersteller Gaggenau bietet zwei verschiedene Serien der Gaskochfelder: Serie 400 und Serie 200.

Absoluter Vorteil der Marke ist, dass man sich sein ganz persönliches Kochfeld zusammenstellen lassen kann. So können Sie verschiedene Methoden zum Kochen miteinander kombinieren. Zum Beispiel ein Kochfeld mit Gas und Induktion zusammenstellen oder eine Elektro Gasherd Kombination wählen.

Die Vario Gaskochfelder bieten eine hochpräzise Leistungsregulierung. Vollelektronisch. In 12 Leistungsstufen. Anders als andere Modelle bestehen sie aus fünf massiven Kupferringen, die bis zu 6.000 Watt Hitze liefern. Diese stechen optisch hervor. Ebenso wie die Bedienknebel, die nicht oben auf der Kochfläche, sondern unterhalb an der Bedienleiste angebracht sind.

Gaskochfelder aus der Gaggenau Serie 400 haben außerdem die Besonderheit, dass sie größer sind, als andere Kochfelder. Auf einem Meter bieten sie noch mehr Platz zum Kochen.
Gaggenau Gaskochfelder sind damit echte Spezialisten, wenn es um das Kochen mit Gas geht. Unsere Empfehlung Nummer eins!

Infos zum Gaggenau Gaskochfeld im Überblick:

  • Maße: 100 x 60 cm
  • Kochzonen: 5
  • Brenneranzahl: 5, davon ein Wok-Brenner
  • Material: Edelstahl, Brennerringe aus Messing
  • Bedienung: Bedienknebel mit Leuchtring, Kochzonen- und Leistungsmarkierung
  • Farben: Silber
  • Energieeffizienz: 55,9 %


Gaggenau VG425111 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

3.350,45 €*
Gaggenau VG425211 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

3.306,83 €*
Gaggenau VG415211 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

3.599,58 €*
Gaggenau VG491111 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

6.050,29 €*
Gaggenau VG415111 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 5-8 Arbeitstage

3.599,58 €*
Gaggenau VG491211 Gaskochfeld Edelstahl
delivery-truck-clock 62-65 Arbeitstage

6.050,29 €*