Optionale Serviceleistungen

Für den Versand innerhalb Deutschland bieten wir optionale Serviceleistungen an. Diese werden zusätzlich zu den Versandkosten auf jeden Artikel berechnet.

Sofern Sie eine dieser optionalen Serviceleistungen dazu buchen, kann sich die Zustellzeit (zzgl. Aktueller Lieferzeit vom Hersteller) um ca. 3-5 Tage verlängern. Bei vielen Produkten können Sie den Service auf der Artikelseite auswählen. Ist dies nicht möglich, nehmen Sie bitte unter 0511 165884-0 mit uns Kontakt auf oder schreiben Sie eine E-Mail an: service@mykitchens.de.

Mehr über unseren Versand erfahren Sie unter  Versandkosten und -arten.

Folgende Zusatzleistungen können Sie wählen:

Samstagszustellung

Die Lieferung der Ware erfolgt auf Wunsch an einem Samstag zwischen 8 und 16 Uhr.

Feierabendservice

Die Lieferung der Ware erfolgt auf Wunsch erst nach 17 Uhr an den Tagen Montag bis Freitag.

Altgeräteentsorgung

Gleiche Haushaltsgeräte für die ein Neugerät geliefert wurde, werden von der Spedition mitgenommen und entsorgt. Dafür müssen alle Altgeräte von Anschlüssen deinstalliert und ohne Fremdinhalte bereit stehen (z.B. Kühlschränke ohne Wasser vom Abtauen).

Installationsservice

Die Neugeräte werden fachgerecht an vorhandene und vorschriftsgemäße Anschlüsse angeschlossen und eingebaut. Die Monteure verbauen nur mitgelieferte Zubehörteile. Änderungsarbeiten z.B. an Küchenschränken sowie Anschlüsse mit Verlängerungszubehör werden nicht vorgenommen (Ausnahme Kochfelder: Hier wird nur die Holz-Arbeitsplatte entsprechend der Montageanweisung des Herstellers ausgeschnitten). Alle vorhandenen Anschlüsse müssen in unmittelbarer Nähe des Aufstellungsortes zur Verfügung stehen und frei zugänglich sein.

  • Elektroanschluss: Die Ware wird aufgestellt und an vorhandene technisch einwandfreie Anschlüsse (230V oder 380V) angeschlossen. Diese müssen frei zugänglich und erreichbar sein.
  • Einbau-Kühlschrank: Die Ware wird entsprechend der Einbauvorschriften des Herstellers in die Küchenzeile eingebaut und an technisch einwandfreie Anschlüssen angeschlossen. Das Gerät muss einbaufähig sein und in den vorhandenen Schrankkorpus passen.
  • Türanschlagwechsel: Die Monteure ändern auf Wunsch den Türanschlag inklusive Türgriff, sofern dies bei dem Gerät möglich und kein Spezialwerkzeug notwendig ist.
  • Anschluss inkl. Wasser & Siphon: Die Ware wird aufgestellt und an technisch einwandfreie Anschlüsse für Netzstrom 230V und DIN-Anschlüsse für Frischwasser und Abwasser (Siphon) angeschlossen. Der Zufuhrschlauch wird fachgerecht an den Wasserhahn angeschlossen und auf seine Dichtung überprüft. Die Schelle für den Siphonanschluss kann gestellt werden. Der Anschlussservice für Wasser und Siphon ist nur bei Standgeräten möglich, die bereits fertig montiert sind. Ein Ein- oder Unterbau erfolgt nicht.
  • Unterbau-Geschirrspüler: Geschirrspüler werden als Unterbau in die vorhandene Küchenzeile eingebaut. Dafür werden die Sockelblenden vom Auslieferteam anschließend wieder befestigt. Alle relevanten Teile (z.B. Abdeckblech) werden vom Auslieferteam nicht gestellt.
  • Schlauchverlängerung: Der Schlauch zum Wasseranschluss wird durch das Auslieferteam verlängert. Passende Schläuche und Schlauchteile müssen bereitgestellt werden. - Dekorplattenwechsel: Die Geschirrspülerfront für teil- und vollintegrierte Geschirrspüler wird gewechselt (zusätzlich zum Anschluss inklusive Wasser und Siphon). Dafür wird die Dekorplatte vom alten Gerät entfernt und nach Bauanleitung am neuen Gerät montiert. Ist eine neue Dekorplatte vorhanden, wird diese an die Geschirrspülerfront montiert.
  • Kochfeld Montage: Das Kochfeld wird nach Einbauvorschriften des Herstellers eingebaut an an technisch einwandfreie Anschlüsse (380V) angeschlossen. Die Größe des Kochfelds muss mit dem vorhandenen Ausschnitt in der Arbeitsplatte kompatibel sein. Gaskochfelder sind von der Montage ausgeschlossen.
  • Sägearbeiten für Kochfelder: Ist das neue Kochfeld größer als das alte, kann das Auslieferteam den Ausschnitt in einer Holzarbeitsplatte vergrößern. Dafür wird die Arbeitsplatte entsprechend der Montageanleitung des Herstellers ausgeschnitten. Gaskochfelder sind von der Montage ausgeschlossen.

Deinstallationsservice

Alle Anschlüsse werden fachgerecht von den technisch einwandfreien Versorgungsleitungen getrennt. Die Geräte müssen zuvor abgepumpt und leer sein. Die Deinstallation von Geräten mit 380V ist nicht möglich.

Hinweis: Wenn Sie den Altgeräte-, Deinstallations- und Installationsservice bestellen, wird der Ausbau von den Monteuren vorgenommen. Hierbei ist zu beachten, dass das neue Gerät in dieselbe Nische wie das alte Gerät gebaut wird und keine Verlängerungsschläuche vorhanden sind.

Schwergutzuschlag

Für Ware ab 120,01 kg bzw. ab 400,01 cm Länge berechnen wir einen Schwergutzuschlag. Bitte beachten Sie, dass die Türen, Flure und Wege zum Verwendungsort breit genug sein müssen, damit eine Lieferung möglich ist. Es kann zu längeren Lieferzeiten kommen.